Tagebücher

hier kannst du ein privates Tagebuch führen
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2019, 05:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Feb 2008, 19:39 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Dem Freund meiner Oma geht es weiterhin gut.

Und im Fußballverein läuft es auch an. Irgendwie chatte ich fast jeden Abend mit einer oder ein paar von denen.

Für mich wird es bald viel Arbeit geben. Nochmal richtig trainieren für die Rückrunde. Sonntagmorgen geht es bereits um halb zehn zu einem Auswärtsspiel.
Jetzt warten auf den Spielerpass. Ich hoffe er ist schnell da, sonst kann ich unsere Spiele nur vom Spielfeldrand aus sehen.
Der Trainer will sich bemühen, dass er so schnell wie möglich da ist. Und ich soll Sonntag auf jedenfall meine Sporttasche mitbringen.


Gleich ist wieder Gruppenstunde. Ich hätte so gerne gepennt heute Nachmittag.
Mein Vermieter war hier und hat den Wasserhahn repariert. Es kam kein warmes Wasser mehr aus der Dusche im Bad.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Feb 2008, 15:53 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ich bin gerade vom Asia-Bistro wiedergekommen. Wollte wiedermal so richtig chinesisch essen. Aber dann war es doch nur eine Enten-Erdnusssoße-Nudelpampe. Es war schlicht und einfach nur zu teuer, sonst nichts. Ich hätte doch lieber zuhause meine Linsensuppe mit Würstchen vorziehen sollen.

Und am Nachbartisch saß eine Frau, die sich über ihre faule arbeitslose Tochter auskotzte, die sie jeden Morgen aus dem Bett treten würde.

Mein Warmwasseranschluss war ja diese Woche kaputt. Im Badezimmer an der Badewanne. Ich konnte da nur noch kalt duschen. Das war besonders ärgerlich, als ich Mittwochabend total verschwitzt vom Training wiederkam. Ich habe Mineralwasserflaschen und einen kleinen Eimer mit warmen Wasser aus der Küche gefüllt und mich damit übergossen, aber es war alles andere als befriedigend.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Feb 2008, 15:59 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Was noch. Ich habe mal wieder Bock auf einen ONS. Würde mal wieder Zeit, obwohl ich gar kein einziges Verlangen nach Sex habe.
Aber das es mal wieder an der Zeit wäre, merke ich daran, dass ich nachts etwas schlechter schlafen kann.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Feb 2008, 21:23 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ich habe jetzt ja ziemlich lange nicht mehr hier reingeschrieben.
Aber ich denke morgen wird bei Pro Work ein Gespräch mit der Hausmann oder mit Irene fällig, denn ich möchte endlich eine Bürostelle und so langsam einen neuen Einsatzort. Ich muss raus aus dem täglichen Einerlei und endlich was finden, was meine Depressionen abreißen lässt.

Heute Nachmittag war ich nur zuhause. Erstmal Großeinkauf bei Kaufland, danach Video gucken und essen. Ich habe „Nr. 5 gibt nicht auf“ zuende geguckt. Auch etwas, was mich an meine Kindheit erinnert. Auch da war ich wohl etwas anders.
Alle haben in der Kindheit so etwas wie eine Heldefigur. Für mich war damals, als ich 7 Jahre alt war, dieser Roboter meine Heldenfigur. Ich hatte den Film im Kino gesehen damals und war voll angetan. Als ich 8 Jahre alt wurde, bekam ich von meinem Vater einen ferngesteuerten Roboter, der genau wie Nr. 5 aussah.
In manchen Nächten stellte ich mir vor, in den Film einzutauchen. Und wie ich „Nr. 5“ zur Hilfe gekommen bin, nachdem er zusammengeschlagen worden ist.

Heute hat mich an dem Film etwas ganz anderes interessiert. Wie Ben, der Inder in Sandy aus dem Spielwarenhandel verschossen ist und ziemlich nervös aus dem Grund wird.

Na ich muss dann mal wieder. Ich muss bis Sonntag fit werden, denn es steht ein wichtiges Spiel an. Ich werde wohl aber eine Kollegin im Mittelfeld vertreten müssen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Feb 2008, 20:22 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Es ist mal wieder soweit, dass ich nicht weiterweiß. 2008 begann so viel versprechend und nun bin ich so fertig, ganz einfach, weil alles zusammenzubrechen scheint.

Aber dieses mal fühle ich mich extrem schlecht. Mir kam heute ein Gedanke der mich selber schockte.
Vorigen Monat machte ich noch Urlaubspläne, jetzt denke ich ans St*rb*n. Nicht eine Reise nach Kenia oder Türkei antreten, sondern ins ewige Dunkel.
Leider geht es nicht. Es wäre zu egoistisch. Außerdem habe ich hier noch Pflichten zu erledigen in naher oder ferner Zukunft.
Ich fürchte, wenn es nicht so wäre ….,

Aber aufeinmal erscheint es so verlockend, auch wenn ich mir im Klaren darüber bin, dass ich dann für sehr lange lange Zeit schlafen werde.
Nichts mehr denken, nur noch schlafen.

Keine Angst, ich mache es ja nicht, ich kann es ja auch gar nicht tun. Aber der Gedanke mogelt sich nun mal minutenlang in meine Gedanken.

Jetzt gehe ich erstmal ein Fußballspiel gucken. Unsere Herrenmannschaft spielt heute.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de