Tagebücher

hier kannst du ein privates Tagebuch führen
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2019, 08:01

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 19 10 11 12 13 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Dez 2008, 16:27 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ich bin ganz kurz nachhause gefahren, heute Nacht schlafe ich wieder in Heinsberg.

Noch drei Wochen, die ich Pro Work-Mitarbeiterin bin. Aber die Zeit ist einfach zu knapp, als dass wieder Aufträge reinkommen können.

Es gab heute so lecker zu essen, aber ich hatte leider keinen rechten Hunger. Ich habe die letzten zwei Wochen so gut wie kaum etwas gegessen.
Dieses Jahr ist mir gar nicht weihnachtlich. Wenn ich da letzte Woche die Nachbarn gesehen habe, die alle ihre Tannenbäume in die Wohnungen geschleppt haben.

Ich schlafe schlecht weil ich Wut habe. Zweieinhalb Jahre konsequent gewesen und Schuhmacher bestellt mich einfach ab, kann nichts mehr für mich tun. Pro Work tut es ebenfalls schrecklich schrecklich leid, aber es sei einfach keine Arbeit mehr da. Liebe Glückwünsche und Beteuerungen, damit muss ich mich eben zufrieden geben und mehr gibt’s nicht. Und mit der Prämie dasselbe. Es sei ja so ein Jammer, dass ich bestraft werde, dass ich gekündigt werde. Wieder nur Bedauerungen, mehr nicht.
Schon alleine weil mich die Gedanken an die vielen Beteuerungen etwas provozieren, hätte ich denen gerne einen Anwalt auf den Hals gehetzt.

Ob da jetzt noch Arbeit für mich reinkommt? So recht mag ich nicht daran glauben.

Und was wird aus meinen Gefühlen zu Claudine? Ich fürchte, sie hat auch die Kündigung bekommen, denn sie war in letzter Zeit oft nicht gut drauf und hat viel geweint. Dann wird sie sich gar nicht mehr in Mönchengladbach aufhalten und für mich nicht mehr zu sehen sein.

Und im Fußballverein. Letzte Woche Mittwoch, als ich das von der Prämie erfahren habe, war meine Stimme wirklich auf dem Tiefpunkt und auf dem Fußballplatz hat es Streit gegeben, weil ich wohl viel zu aufgeladen und grellig war. Ich habe mir früher schon mal Freunde vermasselt, wenn es mir gerade schlecht ging, weil ich einfach zu dickfellig bin und Hinweise nicht schnalle.

Ich hasse das Wort „Gespräch“. Bisher hatte es nichts gutes, wenn man mich zu einem „Gespräch“ bestellte.

Vielleicht geht es ja in dieser einen Fabrik für mich weiter, vielleicht bis Januar hinein, dann könnte ich auch aus dem Schneider sein!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Dez 2008, 18:39 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Gleich Hallentraining und ich hoffe, ich habe es mit meinen Mannschaftskameradinnen nicht verspielt, durch mein Verhalten vor 2 Wochen auf dem Sportplatz.

Es kann doch nicht sein, dass ich mich auf Morgen auf die Arbeit freue, meine Kolleginnen wiederzusehen. Es wird stressig, weil morgen auch noch wieder Training sein wird. Übermorgen um diese Zeit ist dann alles vergessen und ich kann wieder faulenzen wie ich lustig bin. Außerdem werden es möglicherweise die letzen beiden Arbeitstage für die nächste Zeit sein.

Weihnachten ist an mir vorbei gerauscht. Viel wurde nicht gemacht. Üppiges Essen zu den üblichen Tageszeiten, ansonsten nichts besonderes. Alle sind früh schlafen gegangen, selbst die Kaffeezeit wurde mal sausen gelassen.

Gestern bin ich ganz spontan nach Düsseldorf gefahren, um stundenlang herumzubummeln. Doch schon auf der Hinfahrt stellte es sich als Fehler raus, denn vieles erinnerte mich an schöne Zeiten, die noch nicht lange zurück liegen. Die Zeit als ich den Urlaub gebucht hatte. Im Parkhaus, als ich die Treppe runterlief, hätte ich mich am liebsten auf den Boden gekauert und losgeheult, doch ich tat nichts. Ich konnte doch nicht hier rumhocken und heulen.

Ich bin jetzt seit diesen zwei Wochen traurig oder aggressiv. Und diese blöden bedauernden Blicke oder traurig hochgezogenen Schultern, die ich in den letzten beiden Wochen zur Genüge gesehen habe, hoffentlich schlage ich da nicht irgendwann mal mit der Faust rein.

Gucken wir mal was die Hausmann macht. Auf die konnte man sich eigentlich verlassen. Wenn sie etwas zugesagt hat, dann hat sie sich auch daran gehalten. Und eine vage Vermutung habe ich, dass wieder ein Einsatzort für mich da ist.

Ich könnte noch so viel Schreiben, aber ich muss los.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Dez 2008, 21:55 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Gleich Silvesterparty.

Bei Pro Work ist es wirklich so, wie ich es schon vage vermutet habe: Die haben tatsächlich Arbeit für mich. Gestern wäre eigentlich mein letzter Arbeitstag gewesen, aber dann ging das Handy und ich bekam die Nachricht, dass ich noch weiter in der Fabrik gebraucht werde, wo ich gerade bin. Für danach hätte man auch etwas in Petto.

Es kam auch eine vage Andeutung, dass evtl. die Kündigung wieder aufgehoben wird.
Na wenn ich das mal glauben kann! Und das bedeutet auch, dass ich meine Ocken behalten kann. Doch erstmal warten und nicht zu früh freuen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Jan 2009, 10:46 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ich habe heute frei und müsste mal so langsam los, um ein paar leidige Sachen zu klären. Arbeitsamt und ARGE. Weiß auch nicht, warum ich da so aufgeregt vor bin. Ich muss nur etwas fragen und eine freundliche Frau auf der anderen Seite beantwortet meine Fragen.

Mist, wenn immer was kaputt geht. Die letzten Tage hat mein Computer es wieder nicht getan. Er läuft jetzt mal wieder notdürftig, wird es aber nicht mehr lang tun, wenn ich Pech habe.

Da will man da einfach mal ein bisschen am PC sitzen, bevor es zur Arbeit geht, nur gibt es da wohl ein Problem: er zeigt nur noch eine Fehlermeldung an, sonst lässt sich einfach nicht mehr machen.

Ich müsste jetzt was essen, aber ich bin etwas aufgeregt, bin ich froh, wenn ich die Sachen hinter mir habe.
Zu Pro Work muss ich auch, noch einen Urlaubsschein ausfüllen, für heute.
Claudine ist nicht da, das weiß ich. Sie hat wie die meisten Menschen zwischen Weihnachten und Neujahr Urlaub.
Aber ob sie überhaupt noch mal da ist? Ich habe das vage Gefühl, dass ihr ebenfalls gekündigt wurde.
Ich habe sie oft ziemlich aufgelöst erlebt in den letzten Wochen und einmal ist sie weinend aus dem Büro gelaufen, als ich gerade zur Post ging.

Ich habe gestern Abend noch Bilder im Netz gefunden, wo ihr Verein drauf ist. Claudine macht wirklich so Sachen wie Schwerathletik, also Gewichte stemmen und so was, außerdem Akrobatik. Dachte ich mir doch, denn sie hat sehr muskulöse Arme. Bei einer Größe von 1,80m, zudem, würde sie wohl jeden Kerl aus den Latschen hauen.
Ist sie nun gleich da oder nicht? Lassen wir uns überraschen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Jan 2009, 16:54 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
So, alles geklärt mit der ARGE. Die sind ja echt total freundlich hier!

Und jetzt gleich Fußballspielen, in der Halle.
Drückt mir mal die Daumen dass ich ein ordentliches Spiel hinlege!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Jan 2009, 07:02 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ein neuer Arbeitstag. Und müsste ich denen nicht den Kram vor die Füße schmeißen?
Ich vermute eher, dass die bei Pro Work so hantieren, dass ich nur noch genau für die eineinhalb Wochen Arbeit habe, die meine Kündigungsfrist noch andauert.

Zweieinhalb Jahre und dann Tschüss. Ich fühle mich ausgenutzt.
Doch am Ende der Woche kann sich das Blatt wieder gewendet haben.

Ich kann die blöden Plattitüden nicht mehr hören. "Ist doch kein Beinbruch, so eine Kündigung". Oder "Du kriegst doch Arbeitslosengeld, du stehst ja nicht ganz ohne Geld da!" Doch mittlerweile speche ich nicht mehr darüber.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Jan 2009, 07:10 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Auf der Arbeit hatte ich in den letzten Wochen STeffi kennengelernt. Eine kleine Freche, doch sie kommt leider auch nicht mehr, ihr wurde auch gekündigt. Ich habe es so stehen lassen und nicht nach weiterem Kontakt gefragt.

Ich bin so froh, dass der PC läuft. Bin immer froh, wenn er hochgefahren ist.

Heute Nachmittag bringe ich Bewerbungen zur Post und kann vielleicht Claudine sehen.

Ach fühlt sich das komisch an. Nach über zweieinhalb Jahren ist alles vorbei.
Alles so grotesk. In zwei Wochen um diese Zeit, was mache ich da? Liege ich da noch im Bett, oder darf ich weiter arbeiten?

Und wenn ich arbeitslos bin, kann ich Claudine so oft sehen wie ich lustig bin.

Und wie hantiert Pro Work jetzt? Die haben ja auch Kolleginnen von mir gekündigt, obwohl Arbeit da war. Als die Frist abgelaufen war, hatten die halt ihren letzten Arbeitstag.

Ich hoffe ich fühle mich nur so zerknautscht, weil meine Tage kommen müssten. Denn eigentlch ist das alles ja kein Beinbruch. Vielleicht möchte ich ja auch garnicht mehr für Pro Work arbeiten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Jan 2009, 19:49 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Heute wieder viel in Erfahrung gebacht und ich weiß, was ich am Ende der Woche tun werde. Fußballtraining fällt ja Freitag aus, also habe ich Zeit!

In der Fabrik überschlagen wir uns vor Arbeit und zwei Wochen reichen dazu niemals aus.

Heute hab ich Claudine nicht gesehen, bin erst viel später zur Post gegangen und ich wollte sie auch nicht wirklich sehen.
Wenn ich bald arbeitslos bin, habe ich Zeit, würde sie sogar täglich sehen, wenn ich gegen 17 Uhr die Bewerbungen zur Post bringe. Nur ob ich das möchte, da bin ich mir nicht wirklich sicher.

Ich schreibe viel von Claudine, doch habe ich festgestellt, dass ich nicht mehr viel für sie empfinde. Die Gefühle scheinen verkühlt.

Julchen ist wieder aus Berlin zurück, sie war kurz dort drüben. Wir haben uns Samstagmorgen getroffen.
Jetzt ist anscheinend ihr Freund bei ihr, jedenfalls stehen seine Stinkschuhe im Flur herum.
In den letzten Wochen war es mir oft zu viel, wenn Julchen und ich zusammen waren. Wenn sich da so eine peinliche Stille zwischen uns ausbreitete wenn wir redeten, da habe ich mich oft unter einem Vorwand entschuldigt und mich verabschiedet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Jan 2009, 18:37 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Nein, Claudine zu sehen geht ja auch zeitlich überhaupt nicht, außer ich komme auf dem Nachhauseweg mal gut durch.

Bald habe ich aber Zeit, sie oft zu sehen. Nur ob ich das dann noch möchte weiß ich nicht. Meine Gefühle zu ihr sind verkühlt. Seit ich die Kündigung bekommen habe, verschwindet dieser lodernde Feuerball unter einer Eisschicht. Auch wenn sie nichts dafür kann, was passiert ist.

Meine Gefühle zu Claudine waren ein lodernder Feuerball. Regelmäßig wurde mir bei Gedanken an sie regelrecht warm. Noch einen Abend vor diesem blöden Donnerstag vor 3 Wochen hörte ich gerade das Lied "Enjoy the silence" von Depeche Mode, wobei mir richtig heiß wurde und ich Dana nachhause schickte... Der letzte schöne Abend, am nächsten Tag war dann der blöde Anruf auf dem Handy, dass ich doch mal zu einem Gespräch zu Pro work kommen soll....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Jan 2009, 18:43 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Wenn ich doch an sie denken wollte, in den letzten drei Wochen habe ich wieder "Enjoy the silence" von Depeche Mode gehört. Doch ich merke, wie die Glut unter Eis verschwindet. Hoffentlich fühlt sie sich nicht vor den Kopf gestoßen, weil ich sie gerade einfach nicht sehen möchte.

Obwohl, bei unserer letzten Begegnung tat sie mir einfach nur gut. Es war an diesem Freitag garnicht geplant, dass wir uns sehen würden. Es war für mich ein trostloser Tag gewesen. Und dann sahen wir uns doch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Jan 2009, 21:56 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Ich habe heute Claudine wiedergesehen. Ich war heute zwei mal bei Pro Work und Claudine tauchte sofort auf. Habe sie lange nicht mehr sehen können, da ich immer so spät erst Feierabend hab.

Ich wollte sie zuerst wieder nicht sehen, aber sie kam. Ihr Lächeln tut mir jetzt im Nachhinein richtig gut. Und der lodernde Feuerball hat ein Loch durch die Eisdecke gefressen.

Oh Claudine! Sie ist so wunderschön. Mir ist vorhin wieder ganz warm geworden als ich noch unterwegs war.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Jan 2009, 00:13 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Mir wäre danach, wieder an Claudine zu denken. Dieser Blick gestern, mit dem sie ihre Zehenspitzen angeguckt hat.

Ich hätte so Bock, gleich wenn ich schlafen gehe, an sie zu denken, doch gehen mir soviele andere Sachen durch den Kopf. Mein Kopf ist richtig voll davon.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Jan 2009, 09:07 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Heute das alles mit dem Arbeitsamt und der ARGE regeln. Dann noch drei Tage arbeiten und dann ist es vorbei.
Ich werde nicht weiterbeschäftigt, denn die Fabrik wo ich gerade arbeite, brauch ab Freitag keine Leute mehr.
Und selbst wenn noch 2 Wochen jemand gebraucht wird, werde ich nicht dabei sein, weil deswegen nicht die Kündigung komplett aufgehoben werden würde und das beendete Arbeitsverhältnis noch mal verlängern ist auch nicht drin.

Ich merke auch, dass Pro Work nicht sonderlich mehr daran interessiert ist, mich weiterhin einzusetzen.
Am Freitag als ich da war, habe ich dort gesagt, dass die Fabrik mich vermutlich weiterhin brauchen würde, aber davon wollte man nichts hören. Am Freitag sei schluss für die Pro work Mitarbeiter.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Jan 2009, 09:10 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Da wird sich in den drei verbliebenen Tagen nichts mehr tun. Irene wollte sich noch mal kümmern, versuchen mich dort etwas länger unterzubringen und mich dann informieren. Nur glaub ich nicht so recht daran.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Jan 2009, 19:27 
Offline

Registriert: 27. Apr 2007, 16:20
Beiträge: 916
Wohnort: Mönchengladbach
Gleich Fußballtraining.

Nur noch morgen arbeiten. Wir stehen mittlerweile dort rum und drehen Däumchen. Die viele Arbeit ist weggearbeitet.
Heute habe ich von der Arbeit aus eine Bewerbung wegbringen können, die Firma lag direkt auf dem Nachhauseweg.

Morgenabend sehe ich Dagmar wieder. Gruppenstunde! Da freue ich mich drauf. Lange Zeit war keine Gruppenstunde mehr.

Mein Kenia-Urlaub liegt jetzt vier Monate zurück. Und ich habe etwas noch nicht erzählt, was ganz schön mies und aufregend war:
Als ich am Düsseldorfer Flughafen am Schalter einschecken wollte, ließ man mich erst nicht. Ich hatte meinen Koffer aufs Band gestellt, meine Einreiseunterlagen vorgelegt und die Dame schüttelte plötzlich mit dem Kopf und meinte, bei den Reiseunterlagen sei etwas ungültig, sie könne mich leider nicht einchecken.
Man kann sich sicher vorstellen, wie ich mich gefühlt habe. Mich hat nur noch eine eisige Welle überrollt. Urlaub geplatzt! Auch Dana fing fast schon zu weinen an.
Doch ich blieb hartnäckig an der Sache dran, hetzte zum TomasCook-Service, dann wieder zum Schalter zurück und bekam schließlich doch die Bordkarte überreicht.
Dana war ganz blass geworden und ich musste sie regelrecht durch den Zoll schleppen.

Das war eine verdammte Aufregung gewesen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 19 10 11 12 13 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de