Tagebücher

hier kannst du ein privates Tagebuch führen
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2019, 04:54

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mai '08
BeitragVerfasst: 17. Mai 2008, 19:25 
Offline

Registriert: 12. Mai 2008, 17:24
Beiträge: 5
Wohnort: Nrw / Si-Wi
Wow, mein erster Eintrag (fg)

Mein Tag heute begann zwar nicht gut, hat sich aber stark gebessert.
Als ich aufgestanden bin, ging es mir nicht gut. Meine Freundin geht heute nach der Arbeit zu einer gemeinsamen Bekannten, zusammen mit noch ein paar Leuten. Ich bin nicht traurig, weil ich nicht eingeladen wurde (wäre sowieso nicht gegangen), aber weil ich diese Leute kenne... sie werden trinken. Und ein Mädchen, von dem ich weiß, dass sie auf meine Freundin steht, wird auch da sein. Ich habe immer noch Angst, dass meine Süße was macht, was sie bereuen würde... war dann sehr, sehr deprimiert.
Vielleicht lags auch daran, dass ich sie erst im Juni wieder sehe... frühstens am achten.
Noch so lange.

Ich habe mich dann mit Hausaufgaben beschäftigt, war ausnahmsweise alleine zu hause, Eltern arbeiteten. War ganz schön, mal meine Ruhe zu haben. Habe dann noch ein bisschen gelernt und bin gegen Elf mit dem Hund gegangen. War auch schön, weil ich an Ostern operiert worden bin, und bis Mittwoch nicht laufen durfte. War das erste Mal seit 10 Wochen, dass ich alleine mit dem Hundchen draußen war. Das Wetter war nicht ganz so schön und heiß wie die letzten Tage, sondern eher grau aber doch warm.
Ich mag solches Wetter...es hat auch ab und zu geregnet, ich hätte mich am liebsten ausgezogen und ins Gras der Felder gelegt... ging aber nicht.
Na ya, hinterher haben der Hund und ich noch meine Mum abgeholt, dann gab es Essen und danach bin ich zur Thera gegangen.
Das war vielleicht ganz gut. Normalerweise nimmt sie mich überhaupt nicht ernst, meint oft, die Diagnose wäre falsch... aber heute war sie ganz toll, irgendwie.
Ich habe ihr von meinen Beziehungsproblemen erzählt und wir sind spazieren gegangen.
Sie hat dann so mit mir rumgestresst, wie ich es mit meiner Freundin oft tue. Hab es erst gar nicht geblickt, aber hinther war ich richtig froh, dass ich jetzt etwas besser verstehe... das wird helfen.

Danach bin ich wieder nach Hause und habe Mathe geübt. Mein Dad wollte eigntlich um zwei wieder da sein und mir helfen, da ich dieses Fach so gar nicht beherrsche. Gekommen ist er dann erst um halb fünf und hatte auch keine Lust, es mir zu erklären. Dabei schreibe ich am Mittwoch die Lernstandserhebung. Oh man.
War dann nochmal mit dem Hund um meine Wut abzubauen...
Hat ganz gut geklappt :)

Danach kam mein Bruder mit seiner Freundin. Hatte sich eine Wohnung angeschaut, will sie nehmen. Leider erst am 1.8. Dabei wollte er anfang des Juni weg sein, und ich hatte meiner Brieffreundin versprochen, das sie deshalb am 14.6. bei mir schlafen darf, weil ich das große Zimmer meines Bruders bekomme, wollten dann zusammen auf ein Event nach Düsseldorf.
ich habe richtig angst davor, ich zusagen, dass es nicht klappt, weil sie extra gespart hat. Nun ya...

Aber seit der Sitzung heute gehts mir doch eigentlich ganz gut :)
Werde jetzt glwich noch was lesen und dann ins Bett... ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Mai 2008, 12:24 
Offline

Registriert: 12. Mai 2008, 17:24
Beiträge: 5
Wohnort: Nrw / Si-Wi
Heute begann der Tag noch mieser als der Letzte.
Bin gegen fünf Uhr aufgewacht, weil ich schlecht geschlafen hatte [und das, nachdem ich bis halb 2 wach war, nur um die Sterne zu sehen, die dann doch nicht rauskamen...] Konnte dann auch nicht mehr schlafen, bin aufgestanden und habe erstmal am PC geschaut, ob meine Freundin gestern abend noch meine Mails beantwortet hat... hat sie nur leider nicht, so ein Mist auch.
Danach runter, fertig gemacht und um halb 6 schon für fest zwei stunden mit dem Hund gegangen...

Es hat mir geholfen, durch den dunklen wald zu gehen und meine Ruhe zu haben...ruhe. Einfach nur ruhe. Ich habe dann auch geweint... ich weiß im Moment mit meiner Freundin einfach nicht weiter... es kommt mir vor, als wie wenn ich immer, wenn ich an mir arbeite und einen Schritt vorwärts mache, sie die selben Fehler nochmal macht, die uns von einander entfernt hatten und damit automatisch wieder zwei Schritte von mir weg macht.
So kann ich sie doch nie erreichen...
habe ich gemailt, dass sie mich anrufen soll, sobald sie wach ist,...
Seitdem lerne ich mathe für Mittwoch & warte auf das Telefon.

Der Drang zu schne*den ist bei mir ungewöhnlich groß, heute. Fast 6 Monate habe ich nicht mehr geschn*tten... dafür aber gekrazt, mich absichtlich verbrüht/verbrannt, den Kopf gegen die Wand geschlagen....die anze Palette halt. Aber irgendwie hat mit das schne*den immert besser eholfen als alles andere.
Aber ich will nicht schneiden...ich habe versprochen, stark zu sein, für meine Freundin...
Ich werde durchalten...

Gerade tröstet mich eine gute Freundin...ich denke grade, dass es eigentlich ungerecht ist, dass sie - ihre Freundin wohnt ca 4 Stunden weg - mich trösten muss, wo meine Freundin gerade eine Halbe STunde mit dem Zug wegwohnt...ich könnte theoretisch immer zu ihr fahren, wenn ich das quälende Warten auf ihren Anruf nicht abwarten könnte... meine Bekannte dagegen nicht...
Unfair, dass sie mich trotzdem trösten muss.
Seltsam, dass ich auch die Einzige zu sein scheine, die in ihrer Beziehung unglücklich ist.
... mal sehen, was der Tag noch bringt...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Mai 2008, 07:29 
Offline

Registriert: 12. Mai 2008, 17:24
Beiträge: 5
Wohnort: Nrw / Si-Wi
Ist es wirklich schon vier Tage her, seitdem ich das letzte Mal geschrieben habe?
Wow.
Mir kam es kürzer vor.

Mir geht es gerade im Moment recht gut. Es gibt keine Probleme mit meiner Freundin. Außerdem läufts in der Schule ganz gut, und die Vorstellung in zwei Wochen stressfreri zu sein war bis grade ebn noch toll. Jetzt fällt mir ein, dass ich bis dahin noch einiges zu erledigen habe.
Ach Mist.

Meine Freundin versucht, mich zu überreden, am Sonntag mit ihr und einigen anderen Freunden nach Düsseldorf zu fahren. ich habe keine Lust, weil eine von besagten Bekannten mich nicht mehr leiden kann, und ich mich in ihrer Nähe ständig unerwünscht fühle.
Da bleibe ich lieber zu Hause und mach was für die Schule...

Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel Neues.
Außer, dass meine Stimmung grade Richtung Boden sinkt, aber was solls... Nachher kommt eine Freundin, die heittert mich sicher wieder auf...
*seufz*


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de